Hier ein bisschen Glück

Ich glaube dass wir uns leichter tun
So generell, im Miteinander
Wenn wir uns gegenseitig auf die Hände schreiben
„Hier ein bisschen Glück“

Und wir dann zusammen weiter gehen
Bis ans Meer
Und uns nicht wegstoßen,
Zwecks Notwehr
Gemeinsam beschließen
Ab jetzt gibt’s kein Zurück

Ich glaube Glück sollte man nicht konservieren
Oder für schlechtere Zeiten aufheben
Man kann sich kein Stück Glück reservieren
Es wird langsam an uns vorbei schweben
Während wir uns zu sehr aufs ‚Bestehen’ konzentrieren
Glück sollte unser Leben
Nebenbei verzieren

Am besten man konsumiert frisch,
Glück genau dort wo man es findet
Es gibt nichts dass uns daran bindet
Oder Sicherheit
Dass es so bleibt
Und man für immer Glück teilen kann

Zu zweit

Meistens gibt es ein Ende
Auch bei viel Glück
Aber das ändert nichts an der Geschichte
Die uns entzückt

Bis sie verunglückt

Man kann sich auch in den rosa Himmel verlieben
Mit dem Wissen dass er geht
Obwohl man genau unter ihm steht
Man fühlt wie rosa Wind durch die Haare weht
Für den Moment war es rosa
Und für den Moment war das genug
Durch ein Ende
Wird deine Geschichte nicht gleich zu Betrug

Es ist nicht naiv
Glück zu akzeptieren
Im Augenblick
Glück zu nehmen
Und sich fallen zu lassen
Wie bei einem Kick

Vielleicht
Ist das der Trick

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s