Wie Geraden, die um uns zirkulieren

Manche Entdeckungen
Werden stattfinden
Zwischen den Stunden
Während wir kratzen an den Rinden
Und Blut auflecken von den Wunden

Unbedachte Bewegungen
Die Organe zum platzen bringen
Ich hab dir zum Einschlafen ein Lied gesungen
Bevor die Nadeln in die Haut eindringen

Manche Entdeckungen
Werden passieren
Sie schleichen sich ein bis unter die Haut
Während wir jegliche Veränderung notieren
Und kauernd aufhorchen bei jedem neuen Laut

Unbedachte Erregungen
Die deinen Puls unzählbar machen
Am Tisch liegen 2 Kugeln- nicht weit
Unausgesprochene Tatsachen
Die zweite erhöht die Wahrscheinlichkeit

Manche Entdeckungen
Werden sich in die Geschichte eingravieren
Während wir in der Gegenwart
Versuchen sie auszuradieren
Sie werden zu neuen, sinnlosen Floskeln
Die uns nicht mehr loslassen
Sie werden zu Geraden, die um uns zirkulieren
Vielleicht werden wir sie hassen
Aber wir werden sie nicht verlieren

Manche Entdeckungen
Bleiben unentdeckt
Wir wissen von ihnen
Halten sie versteckt

Manchmal hören wir sie nachhallen
Wenn Gedanken sich verselbständigen
Und vor uns auf den Boden fallen
Sie werden sich uns selbst aushändigen
Wir werden weiterhin nach der Ungewissheit krallen

Manche Entdeckungen werden wir trotz elendigen
Erregten Versuchen
Nie bändigen.

Advertisements

3 Gedanken zu „Wie Geraden, die um uns zirkulieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s