Gestern

Heute wünsche ich mir

Eine Hand die meine hält

Ohne Tausch

Ein Wort das meines trifft

Ohne Rausch

Einen Blick der meinen sieht

Ohne

Ohne Gestern.

Advertisements

3 Gedanken zu „Gestern

  1. Die Hände ohne Tausch gefallen mir sehr gut.
    Wieso kein Rausch? Wenn mich ein Wort in Rausch versetzt, wenn die Worte nicht nur gewechselt, getauscht werden, sondern in den Ohren rauschen, ist das gut.
    Über die Blicke ohne Gestern muss ich länger nachdenken.

      • Aber ist es wünschenswert, Wort ohne Rausch an den Lippen zu haben? Der Rausch ist es doch, der das Wort vom Hirn zum Mund, vom Ohr zum Herzen lenkt! Zarte Vorsicht: Sicher schön: Doch mit Kraft muss man weitergehn! Sicher, Sicher, bloß Rausch ohne In:Halt ist berauschte Rauscherei, doch bloßer In:Halt ohne Rausch ist Still:Halt, bleibt innen, Stillstand.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s