aufgeschaukelt, nicht ausgeschaukelt

DSC03894

Ich dachte kurz ich bin ein Mensch,
Ein Falter auf meiner Schulter
überbrachte mir
die frohe,
die groteske Botschaft

Er flüsterte es nur,
wollte mich nicht kränken

Ob ich weiterleben kann
mit diesem Wissen,
fragte er noch kurz
bevor er davon flog
zu den Blumen im Himmel

Natürlich,
schwor ich ihm
und ließ ihn ziehen

Ich habe es vermutet
fast

Ein Mensch.

Er hat wohl recht.

Wach ich doch auch jeden Tag auf
mit dem Gedanken
die Welt zu retten
und schlafe ein mit Worten
die nach Rebellion duften
um am nächsten Morgen
das selbige Gesicht
wiederzufinden
im Spiegel der Vernunft

Jahre
Minuten
Tage
Zeit

vergeht so
menschlich.

Der Falter ist wiedergekommen

er will seine Flügel tauschen
gegen mein Lachen
wie in dem Märchen
von dem Buben mit dem gestohlenem Lachen

Ich komm darauf zurück
ich wollt noch lachen
bevor ich fliegen kann

was bleibt mir denn sonst im Leben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s